Was bei Interviews wichtig ist

Posted on 6. Juli 2017


Nutzen Sie die Chance eines Interviews über eine vakante Position. Die Informationen, die Sie bekommen, können Gold wert sein.

Am Telefon schon überzeugen

Wenn Sie wegen einer Vakanz angerufen werden, ist dies die erste Stufe des gesamten Interviewprozesses. Versuchen Sie Informationen zu erhalten, wie Sie mit Ihrer Erfahrung den möglichen neuen Arbeitgeber nach vorn bringen können und welche Perspektiven Sie haben.

Ihr Interviewpartner wird im Gegenzug einige Fragen stellen, auf die Sie immer am besten vorbereitet sind, wenn Sie Ihr Curriculum Vitae (CV) up to date halten.

Sie können dann spontan detailliert die Fragen zu Ihrer Ausbildung und zu Ihren bisherigen beruflichen Stationen beantworten. Fragen zum jetzigen Aufgabengebiet, Zielen, Geld, Flexibilität, Fristen und Starttermin runden das Bild ab, das Ihr Interviewpartner von Ihnen bekommt.

Einige Fragen, die oft gestellt werden:

  • „Wie sieht Ihr derzeitiger Tätigkeitsbereich aus?“
  • „Wie ist das derzeitige Unternehmen strukturiert?“
  • „Tragen Sie Personalverantwortung?“
  • „Welche Arbeitsabläufe werden in Teamarbeit gemacht und wo besteht alleinige
  • Entscheidungskompetenz?“
  • „Ist die Tätigkeit im operativen Geschäft oder auf der beratenden Ebene angesiedelt“
  • „Welche Perspektiven müsste eine neue Tätigkeit bieten?“
  • „Welche Gehaltsvorstellung haben Sie?“
  • „Wären Sie zu einem Umzug bereit?“
  • „Wie steht es mit Ihrem persönlichen Umfeld?“

Eine Top Qualifikation allein genügt nicht

Wenn Sie sich zu einem persönlichen Gespräch treffen, achten Sie auf folgende Punkte:

Bereiten Sie sich intensiv vor.

  •  Seien Sie pünktlich.
  • Achten Sie auf Ihr Äußeres.
  • Natürlichkeit überzeugt.
  • Gute Manieren schaden nie.
  • Freundlich sein punktet.

Last but not least, hilft ein wenig Fortune im Wettbewerb um den Traumjob.

Und dieses Glück wünschen wir Ihnen.

Hier der Link zu unseren Kommunikationsdaten.

Posted in: Recruiting